Tourismus in Kirkel

Die Kirkeler Grünen haben zwar das Thema "Tourismus in Kirkel" nicht erfunden, aber sie haben es im Kommunalwahlkampf und danach zum Topthema gemacht. Auslöser war ein Grobkonzept, das der Verwaltung und den Fraktionen ausgehändigt wurde. Darin wurde eine groß angelegte, gemeinsame Vorgehensweise zur Stärkung des Tourismus in der Gemeinde gefordert. Eine unmittelbare Folge des Papiers (und des günstigen Wahlausgangs am 13. Juni 2004) war die Wahl von Axel Leibrock zum dritten Beigeordneten mit den Schwerpunkten Sport und Tourismus. Die Initiativen des Beigeordneten und der grünen Fraktion werden an dieser Stelle dargestellt.

Grobkonzept Tourismus in Kirkel (12.8.2004)

In den kommenden Wochen (Stand: April 2008) wird das in einem aufwändigen Prozess erstellte Konzept als Tourismus-Plan für Kirkel den Gremien vorgelegt und dann auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden.